New PDF release: Fieldwork Is Not What It Used to Be: Learning Anthropology's

By George E. Marcus,James D. Faubion

during the last twenty years anthropologists were challenged to reconsider the character of ethnographic examine, the that means of fieldwork, and the position of ethnographers. Ethnographic fieldwork has cultural, social, and political ramifications which have been a lot mentioned and acted upon, however the education of ethnographers nonetheless follows a truly conventional development; this quantity engages and takes its element of departure within the stories of ethnographers-in-the-making that motivate replacement types for pro education in fieldwork and its highbrow contexts.The paintings performed by way of members to Fieldwork isn't What It was once articulates, on the strategic element of career-making study, beneficial properties of this change in development. environment apart conventional anxieties approximately ethnographic authority, the authors revisit fieldwork with clean initiative. looking for higher understandings of the modern study technique itself, they determine the present phrases of the engagement of fieldworkers with their matters, handle the confident, open-ended types in which the conclusions of fieldwork may possibly take form, and supply a correct and priceless description of what it ability to become—and to be—an anthropologist today.

Show description

Download e-book for kindle: Dalla matrice dei dati all'analisi trivariata. Introduzione by Di Franco Giovanni

By Di Franco Giovanni

Il quantity si rivolge a studenti, a praticanti dell'analisi dei dati e a tutti coloro che sono interessati al trattamento statistico dei dati relativi alle scienze umane. Il high-quality è quello di rendere i lettori in grado di leggere e fruire dei risultati delle ricerche in modo critico e metodologicamente attento.

Show description

New PDF release: Soziale Netzwerke. Theorie und Methodik der modernen

By Nadine Lange

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, observe: 1, Universität Hamburg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Allgemeine Soziologie, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: “Network research is a contemporary set of equipment for the systematic examine of social constructions. (...) the choice to exploit this procedure implies adopting a selected method yet, at least, community research bargains a brand new viewpoint from which to pass judgement on social constructions” (Degenne/Forsé, 1999, S. 1).
Die Netzwerkanalyse ist statistisches Instrumentarium und Theorieperspektive zu gleich (Jansen, 2003, S.11 ff). Netzwerke sind von besonderer Bedeutung für die Handlungsmöglichkeiten der Akteure, der Menschen in den Netzwerken. Sie sind eine zusätzliche Ebene der Handlungskoordination „neben“ und „über“ den individuellen und korporativen Akteuren. Die Netzwerkanalyse ist das device zur Verbindung von Akteurs- und Handlungstheorien mit Theorien über Institutionen, Strukturen und Systemen. Sie vereint Mikro- und Makroansätze sowie emergente und systematische Eigenschaften von Sozialsystemen oder soziale Tatsachen von Durkheim. Die Netzwerkanalyse verhält sich dabei theoretisch impartial. Sie dient der spezifischen, systematischen und quantifizierenden Beschreibung von Netzwerken. Dabei werden wenige Vorannahmen über den Begriff, die Struktur oder Leistungsfähigkeit des Netzwerkes gebraucht. So ist eine vergleichende examine oder Kombination verschiedener theoretischer Ansätze möglich. Formal definiert sich ein Netzwerk als abgegrenztes Set aus Knoten und ein Set der für diese Knoten definierten Kanten (Jansen, 2003, S. 13).
Im ersten Teil dieser Arbeit wird näher auf die theoretischen Aspekte der Netzwerkanalyse eingegangen. Im zweiten Teil wird das device der Netzwerkanalyse mit Definitionen, Erhebungsmethoden und Maßzahlen im aspect vorgestellt.

Show description

New PDF release: Qualitative Methods in Social Work Research (SAGE

By Deborah K. Padgett

Qualitative equipment in Social paintings Research presents available, how-to guide for accomplishing rigorous qualitative examine. Deborah ok. Padgett’s completely revised Third Edition bargains a entire advent to qualitative tools in keeping with six significant methods: ethnography, grounded idea, case research, narrative, phenomenological, and participatory motion study. Readers will relish the book’s ease of use, pleasant writing variety, and important cases/examples that mix consciousness to methodological rigor with pragmatic matters for real-world relevance. 

Show description

Read e-book online Meritokratie in Berufungsverfahren von Professorinnen und PDF

By Carina Gante

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, word: 1,0, Universität Hamburg (Sozialökonomie), Veranstaltung: Sozial- und Gesellschaftstheorien, Sprache: Deutsch, summary: Auch in der heutigen Zeit ist der Gegenstand von Chancen und Möglichkeiten von Akademikern/Akademikerinnen, welche sich für eine akademische Laufbahn entscheiden, von höchster Relevanz.
Durch die Tertiarisierung des Arbeitsmarktes und vermehrte gymnasiale Abschlüsse durch die Einbeziehung von arbeitsmarktlich ausgegrenzten Randgruppen wie Frauen oder Migranten, sind die akademischen Abschlüsse gestiegen, infolge dessen ist die Konkurrenz um Professuren gestiegen.
Eine weitere Relevanz spielt in diesem Zusammenhang die geringe Anzahl vakanter Arbeitsplätze im akademischen Bereich. Einen zunehmenden ökonomischen Wandel der Universitäten durch internationalen Wettbewerb und konstanten finanziellen Mitteln bei steigenden Studierendenzahlen haben die Folge, dass Ressourcen auf der foundation von Kennzahlen beispielsweise Absolventenzahlen, Promotionszahlen oder Ausländeranteilen vergeben werden.
Eine Beurteilung nach meritokratischen Prinzipen im Bewerbungsprozess ist nun besonders erforderlich. Andere Kriterien wie politische Orientierung, Rasse, Sprache oder weitere äußere Merkmale der Individuen, welche in früheren Zeiten für die Berufungschancen entscheidend waren, sind nicht zeitgemäß und diskriminierend. Für Weber sind die Beschäftigungsformen, welche der akademische Nachwuchs angeboten bekommt, vom Hasard bestimmt.
Seine Aussagen stehen im totalen Widerspruch zum Selbstbild der Universitäten in Bezug auf ihre rationalen Auswahlprozesse in der heutigen Zeit. Die gegenwärtige Forschung beschäftigt sich hauptsächlich mit geschlechtsspezifischen Benachteiligungen in Berufungsverfahren. In dieser Arbeit werden alle äußeren Merkmale einer individual, welche sich negativ als Selektionskriterien auf ein Berufungsverfahren auswirken eingeschlossen. Aus dieser Thematik ist der Entschluss zur Untersuchung der „Meritokratie in Berufungsverfahren von Professorinnen und Professoren an Universitäten unter Bezugnahme auf Max Weber“ entstanden.

Show description

Download e-book for kindle: Stratégies de la comparaison internationale (Sociologie) by Collectif,Jan Spurk,Michel Lallement

By Collectif,Jan Spurk,Michel Lallement

Lorsque, à los angeles fin du xixe siècle, los angeles sociologie est portée sur les fonts baptismaux, los angeles comparaison internationale est présentée par des auteurs comme E. Durkheim ou M. Weber comme l’un des détours méthodologiques les plus fructueux pour l’analyse des associations et des pratiques sociales. Qu’en est-il aujourd’hui ? remark, à l’heure d’une globalisation multiforme, les différentes sciences de los angeles société - l’économie, l’histoire, les sciences de l’éducation, les sciences politiques, los angeles sociologie... - s’emparent-elles de cette stratégie de recherche ? Produit de l. a. collaboration étroite de plus d’une vingtaine de chercheurs de spécialités et de nationalités différentes, cet ouvrage répond à deux questions majeures. Quelles sont les principales avancées conceptuelles et empiriques de ces dernières décennies dans le champ des comparaisons internationales ? remark, dans le quotidien de leurs activités, les chercheurs fabriquent-ils des comparaisons ? En mêlant en permanence réflexions épistémologiques, considérations méthodologiques concrètes et présentations de travaux empiriques (sur l’école, le temps, le travail...), cet ouvrage offre un landscape aussi unique qu’inédit sur l’une des stratégies de recherche les plus fécondes des sciences sociales contemporaines.

Show description

Cartography and the Political Imagination: Mapping Community by Julie MacArthur PDF

By Julie MacArthur

After 4 many years of British rule in colonial Kenya, a formerly unknown ethnic name?—?“Luyia”?—?appeared at the professional census in 1948. The emergence of the Luyia represents a transparent case of ethnic “invention.” even as, present restrictive theories privileging ethnic homogeneity fail to provide an explanation for this defiantly assorted ethnic undertaking, which now contains the second-largest ethnic staff in Kenya.

In Cartography and the Political Imagination, which encompasses social background, geography, and political technology, Julie MacArthur unpacks Luyia origins. In so doing, she demands a shift to figuring out geographic mind's eye and mapping not just as technique of imposing imperial energy and constraining colonized populations, yet as instruments for articulating new political groups and dissent. via cartography, Luyia ethnic patriots crafted an id for themselves characterised by way of plurality, mobility, and cosmopolitan belonging.

While different historians have all for the legitimate maps of imperial surveyors, MacArthur scrutinizes the methods African groups followed and tailored mapping ideas to their very own ongoing inventive initiatives. This e-book marks an enormous reassessment of present theories of ethnogenesis, investigates the geographic imaginations of African groups, and demanding situations modern readings of neighborhood and clash in Africa.

Show description

The SAGE Handbook of Criminological Research Methods by David Gadd,Susanne Karstedt,Steven F. Messner PDF

By David Gadd,Susanne Karstedt,Steven F. Messner

engaging in examine into crime and felony justice incorporates specified demanding situations. This Handbook specializes in the applying of 'methods' to handle the middle major questions that at present encourage modern criminological learn. It maps a canon of equipment which are extra elaborated than in such a lot different fields of social technological know-how, and the highbrow terrain of study issues of which criminologists are regularly faced.

Drawing on exemplary reviews, chapters in each one part illustrate the options (qualitative and quantitative) which are typically utilized in empirical stories, in addition to the common sense of criminological enquiry. prepared into 5 sections, each one prefaced by means of an article creation, the guide covers:

• Crime and Criminals

• Contextualizing Crimes in area and Time: Networks, groups and Culture

• Perceptual Dimensions of Crime

• legal Justice platforms: enterprises and Institutions

• fighting Crime and enhancing Justice

Edited by way of leaders within the box of criminological examine, and with contributions from across the world popular specialists, The SAGE guide of Criminological examine Methods is determined to develop into the definitive source for postgraduates, researchers and teachers in criminology, legal justice, policing, legislation, and sociology.

David Gadd is Professor of Criminology at Manchester collage institution of legislation the place he's additionally Director of the Centre for Criminology and legal Justice.

Susanne Karstedt has a Chair in Criminology and Criminological Justice on the collage of Leeds.

Steven F. Messner is unusual educating Professor of Sociology, college at Albany, nation collage of recent York.

Show description

Agent-Based Approaches in Economic and Social Complex - download pdf or read online

By Shu-Heng Chen,Takao Terano,Ryuichi Yamamoto

Agent-based modeling/simulation is an emergent method of the research of social and fiscal platforms. It presents a bottom-up experimental approach to be utilized to social sciences reminiscent of economics, administration, sociology, and politics in addition to a few engineering fields facing social actions. This booklet comprises chosen papers awarded on the 6th overseas Workshop on Agent-Based methods in fiscal and Social complicated platforms held in Taipei in 2009. we have now 39 displays within the convention, and 14 papers are chosen to be incorporated during this quantity. those 14 papers are then grouped into six elements: Agent-based monetary markets; monetary forecasting and funding; Cognitive modeling of brokers; Complexity and coverage research; Agent-based modeling of fine societies; and Miscellany. The study provided the following exhibits the cutting-edge during this quickly starting to be field.

Show description

Download e-book for iPad: Konversationsanalyse - Vorgehensweisen, Theorien und Ziele by Peter Neitzsch

By Peter Neitzsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, notice: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die empirischen Forschungsmethoden, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Täglich lesen, sehen und hören wir in den Medien von Statistiken, die sagen wie viel Prozent unserer Mitbürger was once zu welchem Thema denken. Selten hört guy etwas darüber wie diese Meinungen zu Stande kommen. Die akteurszentrierte Soziologie geht davon aus, dass Meinungen interaktiv hergestellt werden. Wie sich eine solche Konstruktion von Sinn in der konkreten Interaktion vollzieht, versuchen verschiedene Methoden der ‚qualitativen Sozialforschung’ herausfinden. Eine solche Methode ist die Konversationsanalyse, mit der sich diese Arbeit beschäftigt. Es sollen dabei die Prinzipien und die Vorgehensweise der Konversationsanalyse und des damit verbundenen Forschungsparadigmas der Ethnomethodologie herausgearbeitet werden. Die Arbeit widmet sich den beiden zentralen Aspekten der Konversationsanalyse, zum einen der ‚Theorie sozialen Handelns’ und zum anderen der praktischen Methode der Untersuchung eben jener sozialen Handlungen. Zu diesem Zweck wird zu Beginn in die zugrunde liegende Theorie der Ethnomethodologie und ihrer historischen Entstehung eingeführt. Außer auf die Arbeiten von Harvey Sacks, der als Begründer der Konversationsanalyse gilt, wird dabei auch auf das von Garfinkel entwickelte theoretische Rahmenprogramm eingegangen. Ferner werden allgemeine Maxime, Ziele und Leitfragen sowie Kritik an dem Ansatz besprochen. Schließlich werden die einzelnen Arbeitsschritte der Methode Konversationsanalyse erklärt: Auswahl des Forschungsobjekts, so dann Aufzeichnen und später Transkription der Konversation. Die examine des Transkripts stellt den Hauptteil der Methode dar und wird von der Gültigkeitsüberprüfung als letztem Schritt abgerundet.

Show description